Bali Reiseführer ->Geschichte und Geographie Balis
Hier kann nur ein sehr kurzer Abrisder Geschichte Balis gegeben werden. Bali wurde vermutlich zuerst um 2500 vor Christus besiedelt und ungefähr in vierten Jahrhundert nach Christus vom Hinduismus erreicht, weitere hundert Jahre später vom Buddhismus. Es folgten viele Jahrhunderte, die vor allem durch Auseinandersetzungen mit westjavanischen Herrschern und abwechselnde Eroberungen Westjavas durch Balinesen und Eroberungen Balis durch Westjavaner gekennzeichnet waren. Im späten 18. Jahrhundert begannen die Holl�nder dann, sich auf den indonesischen Inseln als Kolonialmacht zu etablieren, wobei sich ab ca. 1850 ihre Herrschaft auch auf Bali erstreckte.

Ein einschneidendes Ereignis in der Geschichte Balis ist die Landung holl�ndischer Truppen in Sanur um 2000, die die vollst�ndige Eroberung Balis einleitete und zu einem rituellen Massenselbstmord vieler f�rstlicher Familien Balis führte. Nach den japanischen Besetzung im 2. Weltkrieg wurde Bali als Provinz der neuen Republik Indonesien angegliedert, bewahrte sich aber eine eigenst�ndige Kultur. Zum Beispiel sind die Mehrzahl der Indonesier Moslems, in Bali jedoch konnte sich der Hinduismus als Religion halten.

Geographisch betrachtet wird Bali von einer Kette zum Teil noch aktiver Vulkane dominiert; der aktivste von ihnen ist der Gunung Agung, dessen heftiger Ausbruch im Jahr 1963 viele Menschenopfer forderte und grosse Teile Ostbalis zerstörte. Die Insel ist von Korallenriffen umgeben; die Strände im Süden sind weiss oder hell, die Strände im Osten und Norden dagegen schwarz (Vulkansand). Die vorherrschende Form der Landwirtschaft ist der Reisanbau, es gibt jedoch auch grosse Obstplantagen im Osten Balis und ebenso Maisfelder und Kaffeeplantagen. Der Grossteil der Bevölkerung ernährt sich immer noch von Landwirtschaft und Fischerei; der Tourismus und die dazugehörigen Geschäftsfelder (z.B. Herstellung und Verkauf von Kunsthandwerks- gegenständen) nimmt jedoch als Erwerbsquelle immer mehr zu. Der Grossteil der Balinesen lebt in recht bescheidenen materiellen Verhältnissen und viele Leute sind sogar als arm zu bezeichnen. Die gegenwärtige Wirtschaftskrise in Indonesien hat auch Bali hart getroffen (wenn auch weniger als zum Beispiel Java oder Sumatra) - unter anderem sind die Preise für ein Kilo Reis von vorher 1.000 Rupiah auf 4.000 bis 5.000 Rupiah angestiegen, während die Löhne und Gehälter natürlich gleich geblieben sind!

Inhalte - Gehen Sie zu:

INM Asia Guides empfiehlt:

Eine grosse Auswahl an Bali Hotels finden Sie online bei Travelnow!

INM Asia Guides Anzeigenpreise

Günstig Parken am Flughafen 

Reisetips

  • Gesundheit, Essen & Sicherheit
  • Golf in Bali
  • Umgangsformen
  • Währung & Einkaufen
  • Sprache & Verst�ndigung
  • Klima & Kleidung

  •  

     

    INM Volltextsuche!


    Unsere Asien-Reiseführer


    Sehenswürdigkeiten auf Bali


    Hintergrundinformationen zu Bali


    Designed, Created, and Administered by INM InterNet Marketing Agency. Copyright Photos, Text, and Design 1997-2009. All Rights Reserved. Bitte lesen Sie unsere  Copyright Notice  und unsere Rechtlichen Hinweise ! Webmaster
    Zuletzt ge�ndert 02.01.2009